Fußgängerüberwege: Ein tierisches Vergnügen!

Dieser Beitrag ist als Werkstattbericht zu meiner laufenden Geoinformatik-Masterarbeit im Rahmen des Salzburger UNIGIS-Studiums gedacht. Da könnte der Titel natürlich implizieren, dass die Arbeit an der Thesis und an den technischen Lösungen die reinste Freude ist. Das stimmt, wie bei Abschlussarbeiten naheliegend, nur teilweise. Ein ständiges Auf und Ab – Phasen des intensiven und zielstrebigen […]

Routing mit richtungsspezifischen Werten in QGIS, u.a. für Fuß- und Radverkehr

Wie ich bereits in einem Beitrag vom September 2022 angedeutet habe, werde ich meine Masterarbeit im Rahmen des UNIGIS-Studiums in Salzburg zum Thema eines verbesserten Fußgänger-Routings schreiben. Dabei werde ich mich spezifisch mit „informellen Querungen“ abseits von Knotenpunkten auseinandersetzen. Mein Interesse gilt unabhängig davon gleichermaßen dem Radverkehr. Vor dem Studium habe ich mich mit Routing-Algorithmen […]

OpenSidewalks – Auf dem Weg zu einem detaillierten Fußwege-Graphen

Bei meiner Recherche zum Thema Fußverkehr und GIS stieß ich kürzlich auf das Projekt OpenSidewalks, das an der University of Washington in Seattle angesiedelt ist. Das Projekt geht einer Frage nach, die mir auch als übergeordnete Forschungsfrage vorschwebt: Wie kann eine detaillierte offene Datenbasis für die Fußgänger-Infrastruktur geschaffen werden, die den Anforderungen aller zufußgehenden Nutzergruppen, […]

Rettet die Straßeninsel!

Hier bei uns in Hamburg ist es inzwischen häufiger vorgekommen, dass vierspurige Straßen für den Kfz-Verkehr zweispurig wurden und breite Radfahrspuren an beiden Seiten erhielten. Kleine, aber feine Schritte in Richtung Verkehrswende, könnte man meinen. An den Kreuzungen passiert aber gerade just das Gegenteil: Auf jede erdenkliche Art werden zusätzliche Kfz-Abbiegespuren „herausgequetscht“, für Radfahrende und […]