Quo vadis? Neuorientierung nach dem Studienabschluss

Geschafft! Das UNIGIS-Masterstudium habe ich mit der Einreichung der Abschlussarbeit zum Thema „Crossing streets between intersections – Integration of non-dedicated mid-block crossings into a pedestrian network graph“ am 11. März 2024 abgeschlossen. Inzwischen ist auch die Bewertung da und das Ergebnis freut mich sehr. Gleich nachdem es mir vorlag habe ich die Masterarbeit hier bei […]

Fußgängerüberwege: Ein tierisches Vergnügen!

Dieser Beitrag ist als Werkstattbericht zu meiner laufenden Geoinformatik-Masterarbeit im Rahmen des Salzburger UNIGIS-Studiums gedacht. Da könnte der Titel natürlich implizieren, dass die Arbeit an der Thesis und an den technischen Lösungen die reinste Freude ist. Das stimmt, wie bei Abschlussarbeiten naheliegend, nur teilweise. Ein ständiges Auf und Ab – Phasen des intensiven und zielstrebigen […]

INTERGEO 2023: Der Hightech-Gigant unter den Geo-Messen mit besonderen Oasen

Ich fuhr mit der Erwartungshaltung zur INTERGEO 2023 in Berlin: Das wird nicht unbedingt ganz mein Ding sein, aber da muss man mal dabei gewesen sein! Außerdem konnte ich das Ganze mit einer Bestandsaufnahme im Bezirk Neukölln für meine UNIGIS-Salzburg-Masterarbeit innerhalb des berufsbegleitenden Fernstudiums Geoinformatik verbinden, bei der ich verbessertes Fußgänger-Routing thematisiere. Was also sind […]

GI_Salzburg 23: Digitalisierung im Mobilitätsbereich, Neues zu offenen Geodaten, spannende Student Papers und mehr

Die GI_Salzburg23 fand vom 4. bis zum 6. Juli 2023 am naturwissenschaftlichen Standort der Paris Lodron Universität Salzburg statt. Wie auch schon im letzten Jahr – und mit Sicherheit auch in den Jahren davor ohne meine Anwesenheit – boten Vorträge, Podien, Workshops und weitere Formate einen spannenden Einblick in das aktuelle Geschehen der GIS-Welt. Mein […]

Nachhaltige Mobilität und Psychologie: DyMoN Summer School in Salzburg

Wie können digitale Lösungen dazu beitragen, eine Verhaltensänderung in Richtung nachhaltiger Mobilität situationsabhängig zu beeinflussen? Dieser Frage widmet sich das Forschungsprojekt DyMoN – Dynamic Mobility Nudge mit einer Laufzeit von Mai 2021 bis April 2024. Ein Baustein des Projekts ist die Summer School, die vom 29. Juni bis zum 6. Juli 2023 in Salzburg stattfand. […]

Routing mit richtungsspezifischen Werten in QGIS, u.a. für Fuß- und Radverkehr

Wie ich bereits in einem Beitrag vom September 2022 angedeutet habe, werde ich meine Masterarbeit im Rahmen des UNIGIS-Studiums in Salzburg zum Thema eines verbesserten Fußgänger-Routings schreiben. Dabei werde ich mich spezifisch mit „informellen Querungen“ abseits von Knotenpunkten auseinandersetzen. Mein Interesse gilt unabhängig davon gleichermaßen dem Radverkehr. Vor dem Studium habe ich mich mit Routing-Algorithmen […]

FOSSGIS 2023: Spionage-Satellitenbilder, ein OSM-Nolli-Plan, Ad-hoc-QGIS-Plugins und mehr

Auf die FOSSGIS 2023 vom 15. bis zum 18. März, der Konferenz des FOSSGIS e.V. und der OpenStreetMap-Community, hatte ich mich schon seit Längerem gefreut. Aber der Termin fiel in die Hamburger Märzferien und da hatte ein Familien-Kurzurlaub an der Mecklenburgische Ostseeküste Vorrang. Immerhin: Für eine Teilnahme am Freitag, dem letzten offiziellen Konferenztag vor dem […]

Ein Jahr UNIGIS-Masterstudium: Ein Zwischenfazit

Der Studienbeginn des 2022er-Jahrgangs UNIGIS MSc in Salzburg jährte sich am 24. Februar 2023 zum ersten Mal. Unser Jahrgang des berufsbegleitenden Geoinformatik-Fernstudiums startete somit an einem denkwürdigen Datum, das für eine äußerst negative weltpolitische Überschattung der Studienzeit sorgt. Immerhin: Die Zwischenbilanz des Studiums fällt im Gegensatz zur weltpolitischen Lage des vergangenen Jahres sehr positiv aus […]

Postleitzahlen-Polygone aus OpenStreetMap-Adressdaten interpolieren

In Deutschland sind die Postleitzahlen-Polygone in OpenStreetMap (OSM) weitgehend korrekt und vollständig vorhanden. Daher dachte ich bis vor einigen Tagen noch, dass das zumindest in Westeuropa für alle Länder gilt. Eine Recherche führte aber zu dem Ergebnis, dass in vielen Ländern gar keine, kaum oder zumindest lückenhafte Polygone für die Postleitzahlengebiete vorhanden sind. Selbst im […]

2. Studientage UNIGIS MSc 2022

Die zweiten Studientage unseres UNIGIS-Masterstudiengangs in Salzburg haben großen Spaß gemacht. Bei den zweiten Studientagen steht das Thema des wissenschaftlichen Arbeitens im Vordergrund, denn im Studienverlauf stehen sie am Beginn der Themenfindung für die Abschlussarbeit. Im Vorfeld wurde uns ein Paper von Oleg McNoleg (von 1996) übermittelt. Es hat den folgenden höchst professionell und wissenschaftlich […]

Die kartografische Ästhetik der Namen

Schon als Kind war ich von Stadtplänen fasziniert. Ich konnte mich lange in die als Stadtplan-Atlas gestalteten Hamburg-Pläne vertiefen, die wir zuhause herumliegen hatten. Ich liebte es, mich beim Blättern reihenweise von Norden nach Süden und jeweils von Westen nach Osten durch den Ballungsraum zu bewegen, imaginär natürlich. Irgendwann fing ich an, Stadtpläne erfundener Orte […]

OpenSidewalks – Auf dem Weg zu einem detaillierten Fußwege-Graphen

Bei meiner Recherche zum Thema Fußverkehr und GIS stieß ich kürzlich auf das Projekt OpenSidewalks, das an der University of Washington in Seattle angesiedelt ist. Das Projekt geht einer Frage nach, die mir auch als übergeordnete Forschungsfrage vorschwebt: Wie kann eine detaillierte offene Datenbasis für die Fußgänger-Infrastruktur geschaffen werden, die den Anforderungen aller zufußgehenden Nutzergruppen, […]

GI_Salzburg22: OGC API, GIP-Details und vieles mehr

Die GI_Salzburg22 fand vom 5. bis zum 7. Juli 2022 im Gebäude der Naturwissenschaftlichen Fakultät im Süden Salzburgs statt. Das Format der Konferenz, die bislang den Namen AGIT trug (so wie das zugehörige AGIT Journal auch weiterhin heißen wird), wurde grundlegend überarbeitet, unter anderem hin zu kürzeren und weniger parallelen Sessions. Es war eine aus […]

Attributive Konsistenz von OpenStreetMap-Daten

In unserem UNIGIS-Studium haben wir uns innerhalb des zweiten Pflichtmoduls „Räumliche Daten: Modelle und Strukturen“ gerade vertieft mit der topologischen Konsistenz von GIS-Daten auseinandergesetzt. Im Hinblick auf Daten aus dem OpenStreetMap-Projekt (OSM) haben wir dabei auch einen detaillierten Blick auf das OSM-Qualitätssicherungswerkzeug Osmose geworfen und Topologiefehler im Sinne der OpenStreetMap-Logik analysiert. Im Modul kam bereits […]

Appetit auf Jupyter & Co.

Appetit auf Mars kennen vielleicht einige, hatte ich früher auch häufig, bin aber schokoladenmäßig heute anders unterwegs. Aber Appetit auf Jupyter – und dann auch noch mit Ypsilon? Diese Frage hätte vor ein paar Wochen auch noch gestellt. Dann hatte ich meine erste Begegnung mit den wissenschaftlichen Datenauswertungstools des Jupyter-Projekts und war plötzlich im Rahmen […]

Die Erde ist eine Schokolinse

Ein vertiefter Einstieg in die Geoinformatik ist für mich wie ein großes Foyer mit unzähligen, einladend beschilderten Türen. Überall kann sich Spannendes verbergen, jeder Raum kann wieder neue Türen in weitere Räume enthalten. Eine Fokussierung fällt da schwer. Das ist sicher typabhängig, denn: Ja, das Curriculum des Geoinformatik-Fernstudiums (in meinem Fall in Salzburg) kann einen […]

ArcGIS und QGIS

Die beiden am weitesten verbreiteten GIS-Softwareprodukte sind bekanntlich das Open-Source-Programm QGIS und die ArcGIS-Familie von ESRI. Innerhalb unserer GIS-bezogenen Projekte bei Stadtkreation haben wir wegen unserer Fokussierung auf Open-Source-Software bisher ausschließlich QGIS verwendet. In meinem UNIGIS-Masterstudium in Salzburg sind jedoch viele Pflichtmodule auf die Verwendung der proprietären ArcGIS-Software ausgerichtet. Eine der Fragen diesbezüglich zu Beginn […]

1. Studientage UNIGIS MSc 2022 – Tag 2

Nun sitze ich im EC nach München und fahre zwischen Freilassing und Traunstein durch eine Schneewolke, während sonst rundherum die Sonne scheint. Eine eindrucksvolle Wetterlage nach einem gelungenen und optimistisch stimmenden zweiten Studientag zum Auftakt des UNIGIS-Masterstudiums in Salzburg. Nach dem generellen organisatorischen und methodischen Einstieg sowie dem Kennenlernen gestern ging es heute um einen […]

1. Studientage UNIGIS MSc 2022 – Tag 1

Salzburg ist eine schöne Stadt mit vielen O-Bussen, die ich nun zu den ersten Studientagen zum UNIGIS-Masterstudiengang das erste Mal erkunden durfte. Dabei stand bei dem Stadtbesuch aber natürlich etwas anderes als die Stadterkundung im Vordergrund: das Kennenlernen des UNIGIS-Teams und der Mitstudierenden sowie Einblicke in das Studium auf organisatorischer, methodischer und inhaltlicher Ebene. Wir […]

UNIGIS MSc 2022: Fernstudium Geoinformatik an der Universität Salzburg

Mich fasziniert seit vielen Jahren die Arbeit mit Geodaten. In meinem beruflichen Schaffen, in dem der Fokus auf Webentwicklungs-Projekten in den Bereichen Planung, Bildung und Kultur liegt, sind mehr oder weniger komplexe WebGIS-Anwendungen mit Open-Source-Werkzeugen (basierend auf Openlayers oder Leaflet und unter Verwendung von OpenStreetMap-Kartdendaten) oftmals ein wichtiger Bestandteil – zum Beispiel in Form von […]